Probeplotten

Immer wieder anders!

Seit August 2014 besitze ich meinen Plotter und liebe ihn heiß und innig. Ein Geburtstagsgeschenk mit absolutem Mehrwehrt! Und die Liebe wird eher größer als kleiner. Soooo viele Möglichkeiten, von denen ich nichtmal eine Bruchteil ausnutze. Und ein neues Betätigungsfeld: Probeplotten.

Anders als das Testnähen. Technischer. Kreativer. Hä? Kreativer als Nähen? Ja. Weil es soooooo viel mehr gibt, als nur Textilien zu verschönern. Technischer. Ja, weil zuerst mal die Arbeit am Laptop im Schneideprogramm stattfindet. Manchmal passt alles auf Anhieb. Manchmal nicht und dann geht es an die Fehlersuche. Kann man die Dateien vereinfachen? Gibt es sinnvolle Gruppierungen? Manchmal klappt es vorne und hinten nicht, man verschneidet Folie um Folie, probiert und ist dann doch wieder überrascht von dem Ergebnis.

Und auch hier wieder: Es tummeln sich sooooo unglaublich kreative Mädels da draußen. Es ist der Wahnsinn, auf was für Ideen die alle kommen, was man mit Plottdateien so anstellen kann. Ein absolutes Herzensprojekt. Natürlich werden die „alten“ Projekte auch hier gezeigt werden. Da steckt schließlich schon viel Herzblut drin und es sind absolute Unikate entstanden ❤

Sehr dankbar bin ich über das Vertrauen und die herzliche Stimmung, in den aktuellen Teams von Coelner Liebe, Din.Din Handmade und EmmaPünktchen. Aber auch mit den Teams von Blaubeerstern, buntbande, elbpudel, erbsünde, kluntjebunt, Kronenkind, Mamahochzwei, naddinanders, Wunderfeines durfte ich wunderbare Wochen verbringen, an die ich mich gerne erinnere. Es ist ja doch nicht nur „Arbeit“. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s