Sternschnuppen, Wünsche und Cometen

Übergangsmantel Shiva mialuna saum&seligkeit

Was wünscht Ihr Euch, wenn Ihr eine Sternschnuppe seht? Ich habe mir zuletzt immer Zeit mit meinen Liebsten um mich herum gewünscht. Weil gerade das so knapp wurde. Und weil gerade das aber so wertvoll und so wichtig ist.

Nun fällt Zeit nicht gerade vom Himmel, wenn man mal welche braucht, und so habe ich eine virtuelle Reißleine gezogen um mehr echtes Leben zu atmen, als das Bildschirmleuchten des Laptops. Meine drei Glückssterne um mich herum, sorgen dankenswerter Weise regelmäßig dafür, mich auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen. Sie zeigen mir zuverlässig an, wenn ich zu sehr unter Zeitdruck stehe – den man als Mama, die zu Hause arbeitet ja ohnehin immer irgendwie hat. Aber er war zusätzlich künstlich vervielfacht durch zahlreiche Projekte, die Onlinepräsenz gefordert haben. Keine gute Idee.

Übergangsmantel Shiva mialuna saum&seligkeit

Stress können wir alle vier im Moment auch nicht gar gebrauchen. Erinnert sich zufällig noch jemand von Euch daran, wie es so als 5jährige war? Ich habe den Eindruck, dass es echt schwierig ist. Zumindest ist es das, was ich mit der Tochter gegenwärtig erlebe. Freude, Traurigkeit und Unverständnis liegen oft so nah beieinander, dass es für jeden von uns Vieren eine Herausforderung ist, sich darauf einzustellen.

Übergangsmantel Shiva mialuna saum&seligkeit

Im einen Moment ist so so dermaßen Mädchen, wie es nur sein kann. Dann ist sie tröstende große Schwester, die sich tolle Geschichten ausdenkt, damit der kleine Bruder besser einschlafen kann. Im nächsten Moment ist alles uncool, was rosapinklilaglitzer ist, weil die Jungs das doof finden. Und dann sitzt vor einem das größte Häufchen Elend, was man sich vorstellen kann, weil sich dieser eine bestimmte Legostein nicht finden lässt, den man braucht, um Haus/Eisenbahn/Düsenjetz/Cupcakery fertig zu bauen. Einerseits neunmalkluges Vorschulkind, das völlig in die Länge geschossen ist. Aber auch Mäuschen, das nichts anderes braucht, als einen heißen Kakao und kuscheln/basteln oder vorlesen mit Mama.

Drei Tage, nachdem diese Fotos entstanden sind, hatte die Tochter ihre neue Jacke mal wieder im Kindergarten an (höchstes Lob für die Mama) und als ich sie abhole, erlebt sie den größten Spaß seit langem. Kugelt sich mit drei Jungs zusammen den feuchten Grashügel hinab und lacht sich dabei kaputt. Kindheit pur. Völlig Schnuppe, dass die Jacke danach aussieht, wie einmal komplett durch den Matsch gezogen. So albern und frei von der Leber weg habe ich sie lange nicht lachen hören – und das ist das Einzige, was zählt. Gegen Flecken an Klamotten gibt es Gallseife und Dr. Beckmann.

Genäht habe ich den Übergangsmantel SHIVA. Genau das richtige Outfit für diese Tage. Zwar schön, trocken aber doch frisch. Und was das Ganze mit Cometen zu tun hat? Den Hoodie Schnitt für Kinder, Damen und Herren gibt es ebenfalls (wie die Shivas für große und kleine Mädels) ab sofort bis zum 29.10.2017 mit 20 % Rabatt bei der Aktionswoche von mialuna. Also unbedingt vorbei schauen. Mehr Bilder gibt es bis Ende der Woche auch hier, denn der Sohn und ich sind nämlich auch versorgt worden.


Schnitt: Übergangsmantel Shiva, zur Verfügung gestellt von mialuna
Stoff: Außenstoff von Stoff + Stil Köln; Innenstoff Sweat und Fleece von AH Mode
Verwitterter Zaun, ungemähte Wiese: unseres 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Sternschnuppen, Wünsche und Cometen

    • Liebe Kathrin, aufregend. Ja, das trifft es wohl. Und Phasen gehen ja zum Glück vorbei. Wenn das mit meinem Wind- und Wetter Parka schon nicht klappt, dann halt erstmal dieser hier als Fingerübung 😉 Herzlichen Dank für Dein Kompliment.

      Viele Grüße, Sandra

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s